Papageienhilfe NRW E.V.

Hilfe für Papageien in Not

Papageienauffangstation

Papageienvermittlung
Hilfe und Beratung

 

 

 

Wir benötigen nach dem Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (BVerwG 7 C 9.08) keine Genehmigung n. § 11 TierSchG (tierheimähnliche Einrichtung). Nachzulesen unter rechtliches.

 

 

 

Auffangstation für alle Arten von Papageien, Hilfe und Beratung in der Not. 

- Kostenlose Beratung bei jeglichen Problemen
- Annahme von Problemvögeln
- Papageien Aufnahme von in Not geratenen Papageien
- Papageien Annahme von Notküken
- Papageien Aufnahme wegen Allergien
- Annahme von Rupfern
- Papageien Annahme nach Todesfällen 

 

Der Papagei, seine Pflege und sein Wohlbefinden stehen hier im Vordergrund. Alle Tätigkeiten sind ehrenamtlich und kostenlos.


Wichtig !

!! Bei uns leben manche Vögel solange bis wir meinen, das richtige zu Hause gefunden zu haben !!!


Momentan unterstützen wir folgendes:

  • Tierschutzverein Wuppertal
  • Tierheim Wermelskirchen
  • Tierheim Remscheid
  • Tierheim Ennepetal
  • Der grüne Zoo Wuppertal
  • ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
  • Papageienrettung Freeflight - www.papageienrettung-freeflight.de

 

Tragen Sie sich doch bitte ins Gästebuch ein, Ihre Meinung ist uns wichtig!

 

 

Der Vereinszweck wird im Detail erreicht durch:

§ Gewährung von Hilfe und Unterstützung für in Not geratene Papageien im In- und

     Ausland, durch Aufnahme von Tieren in die Aufnahmestation oder in Pflegestellen, dortige  

     Versorgung, Betreuung und ggf. endgültige Unterbringung bei neuen Haltern durch Vermittlung

§ Den Bau und die Unterhaltung von Auffangstationen oder die Beteiligung an der

     Erstellung und Unterhalt solcher, sowie dazu erforderlicher Beratung, aber auch Hilfe

     zur Selbsthilfe

§ Hilfe und Unterstützung bei medizinischer Versorgung insbesondere für Papageien in

     der Obhut von Pflegestellen und in Auffangstationen sowie bei nachweislich bedürftigen  

     Privatpersonen

§ Verbreitung, Pflege und Förderung des Tierschutzgedankens durch Aufklärung und

    guter Beispiele unter besonderer Berücksichtigung des Arten- und Naturschutzes

§ Förderung des Verständnisses für das Wesen der Papageien, Infos über deren

     Wohlergehen in Wort, Schrift und Bild

§ Unterstützung der tierschutzgerechten Weiterentwicklung der Tier-, Arten- und

     Naturschutzrechte sowie Erhaltung des Lebensraumes der Papageien in deren

     Ursprungsländern

§ Unterstützung bei Verhütung und Verfolgung jeglicher Art der Tierquälerei,

    Tiermissbrauch oder nicht artgerechter Behandlung von Papageien

§ Einhaltung der Bundesartenschutzverordnung, Ausbau des deutschen Artenschutzes

§ Abschaffung des Verkaufes von artengeschützten Papageien über Internetverkaufsplattformen

§ Beratung und Unterstützung von Tierheimen in Punkto Haltung, Virenschutz

     und Virentestung bei Papageien